Wer steckt eigentlich hinter Kommando Ponyhof, wie kam es zu der Namensgebung und wie sieht ein Teambuilding-Trip in der Praxis aus? Diesen und einigen weiteren Fragen haben sich die beiden Gründer Michael und Nadine gestellt, damit Ihr wisst, mit wem Ihr es zu tun habt und was es mit Kommando Ponyhof überhaupt auf sich hat. 

Michael und Nadine

Interview mit Michael und Nadine

Wie seid Ihr auf die Idee zu Kommando Ponyhof gekommen?

Michael: Unsere Erfahrungen im Beruf, vor allem bei mir als Soldat, haben gezeigt, wie wichtig ein funktionierendes Team ist. Dieses Wissen wollen wir, verbunden mit viel Spaß, an andere weitergeben.

Was macht Ihr, wenn Ihr Euch gerade nicht mit Kommando Ponyhof beschäftigt?

Nadine: Ich arbeite als Bauzeichnerin, bin gerne in den Bergen unterwegs und regelmäßiger Gast in einem Fitnessstudio.

Michael: Ich bin Soldat, spiele Handball in Bad Brückenau und bin sehr viel mit dem Mountainbike unterwegs.

Kommando Ponyhof hört sich ja sehr zweideutig an. Was hat zu der Namensgebung geführt?

Michael: Zweideutig ist richtig. Das war auch so beabsichtigt. Die Zusammensetzung aus „Kommando“ und „Ponyhof“ verdeutlicht das Zusammenspiel von, sagen wir mal ernsthaften Themen wie Teambuilding oder Survival, mit dem Spaß, der bei aller Ernsthaftigkeit nicht fehlen darf.

Welches Ziel steckt hinter der Firma?

Michael: Beschreiben wir es mal so: allzu viel Unterschied zwischen einer militärischen Grundausbildung und einem Teambuilding-Event besteht nicht. Es gilt, aus einer Gruppe von Menschen, die sich mehr oder weniger kennen, eine Gemeinschaft (Team) zu formen. Als Team gestaltet sich die Zusammenarbeit wesentlich einfacher. Aufgaben werden effizienter bearbeitet, und durch den Einsatz aller kommt man schneller zu ausgereifteren Lösungen.

Welche Inhalte bietet Ihr an?

Nadine: Grundsätzlich liegt der Schwerpunkt beim Teambuilding. Dabei werden verschiedene Szenarien dargestellt, die den Einsatz als Gruppe fördern. Während der Arbeit geben wir Hilfestellung und besprechen abschließend jede Aufgabe. Zusätzlich können, je nach Wunsch, auch Grundlagen aus dem Bereich Survival einfließen.

Gibt es einen bestimmten Personenkreis, den Ihr mit Eurem Angebot gezielt ansprechen wollt?

Nadine: Ansprechen möchten wir natürlich jeden. Das heißt auch, jeder kann sich anmelden. Am sinnvollsten ist die Durchführung mit einer Gruppe. Ob untereinander bekannt oder nicht, ist zweitrangig.
 Der eigentliche Personenkreis, für den unsere Events interessant sein könnten, sind Firmen, Vereine oder auch Junggesellenabschiede, die mal etwas „anders“ unterwegs sein möchten.

Michael: Bei Unternehmen könnten es Betriebsausflüge, bei Vereinen die Saisonvorbereitung sein, die wir unterstützen und versuchen, im Bereich Teambuilding etwas nach vorne zu bringen.

Wie laufen Eure Events ab?

Michael: Nach einer kurzen Vorstellungsrunde bekommt das Team sein Material, jeder packt seine persönliche Ausrüstung und los geht’s. Am Ende des Tages werden die Unterkünfte gebaut und der Tag klingt am Lagerfeuer aus. Am nächsten Morgen gibt es noch die ein oder andere Aufgabe und den Rückmarsch zum Ausgangspunkt.

Wie sind Eure bisherigen Erfahrungen?

Michael: Bisher freuen wir uns über durchweg positive Rückmeldungen zu unseren Teambuilding-Events. Oft wird betont, wie wichtig die Erkenntnis ist, dass viele Aufgaben leichter zu lösen sind, wenn das Team auch als Team funktioniert.

Nadine: Außerdem soll man nicht glauben, wie viele Teilnehmer es genießen, ihr Handy während des Trainings mal nicht benutzen zu müssen.

Habt Ihr Lust selbst einmal dabei zu sein?

Wir hoffen, dass wir Euch mit dem Interview einen tieferen Einblick in Kommando Ponyhof geben konnten. Falls noch Fragen offen sind, dann könnt Ihr Euch gerne jederzeit über unser Kontaktformular oder per E-Mail an uns wenden.

Oder habt Ihr Lust selbst einmal ein Teil von Kommando Ponyhof zu werden, egal ob mit Euren Arbeitskollegen, Mannschaftskameraden oder bei einem Junggesellenabschied? Dann zögert nicht und schaut bei unseren aktuellen Angeboten vorbei.

Wir freuen uns auf Euch,
das Team von Kommando Ponyhof